Stellenausschreibung IF Netzwerk – Koordinator_in

Das interkulturelle Forum Hamburg sucht zum 1.1.2018 eine neue Koordinatorin bzw. einen neuen Koordinator

Das Interkulturelle Forum Hamburg ist ein offenes, dynamisches und koordinierend beratendes Netzwerk von in Hamburg tätigen interkulturell arbeitenden Gruppen, Vereinen, Initiativen, Einzelpersonen, Kulturhäusern, Festivals und dem Referat „Interkulturelle Projekte“ der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Ihre Aufgaben sind:

- Ausbau der Binnen - Kommunikation des Forums:

• Neue Netzwerkpartner in Hamburg und in der Metropolregion Hamburg ausfindig machen und in das Forum einbinden.

• Vorhandene Hamburger Netzwerkpartner stärker einbinden

• Aufbau einer Datenbank mit interkulturell arbeitenden Kulturgruppen

• Laufende Aktualisierung des Forumsverteilers

• Sitzungen vorbereiten (Termin, Ort, Tagesordnungspunkte zusammenstellen, einladen etc.)

- Ausbau der Außen – Kommunikation des Forums:

• Erstellung eines regelmäßigen online Newsletters

• Pflege der Website und des Facebook Auftritts, gezielte PR für die Veranstaltungen der Fo-rumsteilnehmer

• Darstellung des Forums bei Anfragen auf Tagungen, Seminaren, Podiumsdiskussionen, Bür-gerschaft etc. - Übernahme von operativen Aufgaben:

• Fundraising für eventuelle Projekte

• Unterstützung von interkulturellen Projekten, durch Austausch und kollegiale Beratung

Ihr Profil:

- berufliche Erfahrungen im Kulturbereich, administrative und organisatorische Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich öffentlich geförderter Einrichtungen und Projektförderung

- berufliche Erfahrung im Bereich Fundraising und Mittelakquise

- Erfahrungen an Schnittstellen zwischen Kunst, Interkultur, Kulturpolitik und Stadtteilkultur

- Kenntnisse der Hamburger und ggf. der bundesweiten interkulturellen Szene sowie Kenntnisse der Entwicklungen und Diskurse über Interkulturalität, Kulturelle Bildung und urbane Lebenswelten

- auf Partizipation orientierter Kommunikationsstil und selbständige Arbeitsmethoden

- Kreativität und Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und strategisches Denken

Das Interkulturelle Forum strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch im Forum widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bevorzugt.

 

Die Projektstelle ist auf 12 Monate Befristet und wird mit 450 € mtl. vergütet bei einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 45 Std. / mtl.

Nähere Auskünfte erteilt: Eleonora Cucina für das Interkulturelle Hamburg Forum.

Bitte senden Sie bis zum 10.12.2017 Ihre vollständigen Unterlagen an interkulturellesforum@peeng.org

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Neue IF Koordination gesucht